Barcelona

Blick auf die Sagrada Familia vom Park Güell aus.

Blick auf die Sagrada Familia vom Park Güell aus.

Eine super Altstadt, Strand, Natur und (fast) immer gutes Wetter!
Das sind die größten Pluspunkte Barcelonas und für mich ein Grund, immer wieder herzukommen.
Dieses Wochenende bin ich mit Nina von Sevilla aus mit Vueling in die katalanische Hauptstadt geflogen. Vueling ist die billige Tochter der spanischen Iberia und vergleichbar mit Germanwings zu Lufthansa. Gewohnt haben wir Weiterlesen

Krawalle, Staatstrauer, Freunde und Fußball

Der Madrider Hauptbahnhof Atócha

Der Madrider Hauptbahnhof Atócha

Mit den vier oben genannten Worten verbindet wohl jeder momentan je eine andere Stadt. Warum alle vier zusammen auch zu meinem Wochenende in Madrid passen, möchte ich nun erzählen.

Auf in die Hauptstadt
Zunächst jedoch ein Überblick. Zusammen mit Nina bin ich Donnerstag abends mit Spaniens Schnellzug, dem AVE, in nichtmal drei Stunden in die mehr als 500 Kilometer entfernte spanische Hauptstadt gefahren. Die Hin- und Rückfahrt kostet mit insgesamt 68€ weniger als ein Flug und ist deutlich komfortabler als es die Buchungsseite der spanischen Bahngesellschaft RENFE vermuten lässt. Außerdem, Deutsche Bahn aufgepasst Weiterlesen

Von Studieren und Karneval

Nachdem bisher nur Berichte über die Reisen um Sevilla rum erschienen sind, heute mal etwas mehr über die Uni. Seit Anfang Januar studiere ich an der Universidad Pablo de Olavide im Südosten von Sevilla. Die Universität, welche erst 1997 gegründet wurde, zeichnet sich, im Gegensatz zur Universität von Sevilla oder der DHBW in Stuttgart, durch einen geschlossenen Campus aus. Dadurch haben wir nicht nur alle Kurse und Vorlesungen immer nahe beieinander, sondern auch verschiedene Cafeterias und Sportfelder in direkter Umgebung. Der Nachteil ist, dass ein solcher Campus für Weiterlesen