Wochenende in Breslau

Nach dem Asienabenteuer, einer längeren Pause und reisefreien Zeit, nun wieder mal wieder ein Bericht von einer kurzen Reise.
Anfang März habe ich über ein Wochenende eine Freundin in der polnischen Stadt Breslau (Wroclaw) besucht.

Wie kommt man nach Breslau?

Ich bin für 150€ mit der Lufthansa von Stuttgart über München nach Breslau geflogen. Von Frankfurt, München und Düsseldorf fliegt die Lufthansa direkt zum neuen Breslauer Flughafen, ansonsten von Dortmund zum Beispiel die Billigfluglinie Whizzair oder von Frankfurt Hahn Ryanair. Ab München, Dresden oder Leipzig kann man auch problemlos und kostengünstig mit einem Fernbus in die polnische Großstadt fahren.

Was macht man in Breslau?

Bekannt ist Breslau vor allem für seine große und schön renovierte Altstadt rund um das typisch polnische Rynek, ein Quadrat von ca. 200 x 200 Meter. In den bunt bemalten Gebäuden ist eine Vielzahl verschiedenster Bars und Restaurants untergebracht. Vom arabischen Essen über typisch polnische Spezialitäten bis zum obligatorischen Irish Pub kommen vor allem die zahlreichen Studenten voll auf ihre Kosten.

Apropos Studenten: Breslau hat eine große Universität an der man so ziemlich alles studieren kann. Vor allem die medizinische Fakultät erfreut sich bei europäischen Studenten großer Beliebtheit, da die Aufnahmekriterien nicht ganz so streng sind wie in Deutschland oder Schweden und man aufgrund einer anderen Gesetzeslage früher direkten Kontakt mit dem menschlichen Körper hat.

Was hat mich in Breslau beeindruckt?

Ich war das erste mal in Polen und sehr von den Kontrasten innerhalb der Stadt beeindruckt. Während man in einem modernen Flughafenterminal begrüßt wird, fährt man mit dem Bus anschließend durch heruntergekommene Viertel vorbei an ärmlichen Häusern. Auch in den Innenstadtvierteln rund um die Altstadt waren die Gebäude von außen meist sehr baufällig und die Parks dreckig. Sobald man dann jedoch in der Altstadt ist wandelt sich die Stadt wieder komplett zu einer schön hergerichtet Altstadt mit zahlreichen Ausgehmöglichkeiten. Der Kontrast in der Stadt ist also enorm.

Selber Erfahrungen in Polen gemacht? Anregungen oder Fragen? Ich freue mich über Kommentare oder persönlichen Kontakt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.